Wohlfahrt- und Sozialarbeit des DRK.
Sozialarbeit FlehingenSozialarbeit Flehingen

Sie befinden sich hier:

  1. Unser Ortsverein
  2. Wohlfahrts- und Sozialarbeit
  3. Sozialarbeit Flehingen

Wohlfahrts- und Sozialarbeit

Ansprechpartner

Ilse Urban

Leiterin Wohlfahrts- und Sozialarbeit
 
leitung.sozialarbeit@drk-flehingen.de

Tel.: 0176 363 121 51

Kraichtalstr. 15/4
75038 Flehingen

Der DRK-Ortsverein Flehingen e.V. bietet spannende Tätigkeitsfelder in der Wohlfahrts- und Sozialarbeit. Viele kennen die ehrenamtlichen Einsatzkräfte im Sanitätswachdienst, die bei Veranstaltungen oder Einsätzen Erste Hilfe leisten und Verletzte und Kranke versorgen. Weniger bekannt sind aber die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die sich für eine Mitwirkung in der Sozialarbeit des Deutschen Roten Kreuzes entschieden haben.

 

Das Soziale Ehrenamt bietet ganz unterschiedliche Möglichkeiten sich zu engagieren. Die Sozialarbeit Flehingen engagiert sich in folgenden Bereichen:

  • Durchführung des "Nachmittagskaffee beim DRK"  ... für jung und alt
  • Mitwirken bei Blutspendeveranstaltungen
  • Durchführungen von Informationsabende
  • Mitwirken bei Vereinsveranstaltungen

u.v.m.

Der DRK-Ortsverein Flehingen e.V. sucht engagierte Menschen

Das DRK sucht Frauen und Männer in jedem Alter, die

  • etwas Sinnvolles tun möchten,
  • benachteiligten Menschen helfen wollen,
  • Freude daran haben, mit anderen Menschen zusammen zu sein,
  • Lebenssituationen gestalten und verändern möchten,
  • ihre eigenen Interessen, Erfahrungen und Kenntnisse in ein soziales Engagement einbringen möchten oder
  • sich fachlich und persönlich weiterqualifizieren wollen.

     

Sie alle heißt das DRK herzlich willkommen.

Ziel des sozialen Ehrenamts im DRK

Das Engagement in der ehrenamtlichen Wohlfahrts- und Sozialarbeit des DRK trägt dazu bei, das Leben hilfebedürftiger Menschen vielfältiger, kontaktreicher und insgesamt froher zu gestalten. Professionelle hauptamtliche Dienste und Angebote dienen der staatlichen Daseinsvorsorge. Sie werden durch ehrenamtliches Engagement sinnvoll ergänzt und unterstützt, nicht aber ersetzt. Die Ehrenamtlichen ermöglichen zusätzliche Kontakte in den sozialen Nahraum, sie bieten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. 

Die Gemeinschaft Wohlfahrts- und Sozialarbeit bildet den strukturellen Rahmen des sozialen Engagements im DRK. Ehrenamtliches Engagement ist aber auch ohne DRK-Mitgliedschaft möglich.

Manche Aufgaben erfordern ein kontinuierliches Engagement der Ehrenamtlichen und eine längerfristige Bindung. Es gibt aber auch viele Möglichkeiten, sich an zeitlich begrenzten Projekten oder kurzfristigen Aktionen zu beteiligen.

Den ehrenamtlich Engagierten stehen als Ansprechperson eine ehrenamtliche Leitung und/oder eine Ehrenamtskoordination zur Seite.

Das Ehrenamt im DRK wird freiwillig und unentgeltlich ausgeübt. Die Engagierten erhalten aber die Kosten erstattet, die im Zusammenhang mit dem Ehrenamt entstehen.